Liqui Moly 1005 Öl-Verlust-Stop : Öl Verlust weniger

Erspart einem teure reparaturen. Meine hochdruckpumpe war sehr undicht und ich hab viel Öl verloren. Das habe ich teuer reparieren lassen. Danach war noch irgendwas anderes ein kleines bisschen undicht, doch leider sah man nicht wo es her kam. Wäre extrem teuer gewesen das zu reparieren, da man wohl viel auseinander bauen müsste. Habe den Öl verlust stop dann angewendet und nach ein paar tagen hat nichts mehr getropft. Das ist jetzt mehrere monate her und es ist immer noch alles dicht. Habe auch das gefühl, dass der motor besser läuft und ich weniger diesel brauche. Das kann aber auch einbildung sein.

Bisher hat mich das produkt überrascht. Nach ca 300km kamen die ersten ergebnisse zum vorschein. Die stelle an der der motor “geschwitzt” hatte ist nun tiptop sauber. Wenn jetzt noch das eine eintritt was ich hoffe spare ich mir wohl vorerst geld für einer reparatur.

Ich habe bereits viele gute erfahrungen mit liqui moly produkten gemacht und so auch mit jenem hier. Motor hat leicht angefangen zu ölen – – – >liqui moly Öl stop eingefüllt – – – >motor hat aufgehört zu ölen. Mehr kann man nicht erwarten.

Bei einem älteren opel als auch einem älteren mercedes hat der zusatz funktioniert. Der leichte Ölverlust (vereinzelte tropfen unter dem fahrzeug) sind tätsächlich verschwunden.

  • Es wirkt erfolgreich, doch ist kein “Wundermittel”
  • Scheint zu funktionieren,
  • Hat funktioniert!!!

Liqui Moly 1005 Öl-Verlust-Stop, 300 ml

  • Verhindert blaurauchende Auspuffe
  • Schützt vor Leckverlusten durch Undichtigkeiten an Elastomerdichtungen
  • Regeneriert Motordichtungen aus Kunststoff und Gummi
  • Reduziert Motorengeräusche
  • Lieferumfang: Liqui Moly 1005 Öl-Verlust-Stop

Hab das zeug in einen focus 1. 6 l bj 2001 mit 170000 auf der uhr gekippt. Vorher ca 1l Öl auf 3000km verbrannt jetzt kein Ölverbrauch mehr motor läuft ruhiger benzin verbrauch ist gleich geblieben. Meiner meinung nach sehr zu empfehlen bei dem preis kann man es probieren.

Zumindestens funktioniert es bei mir jetzt ca. Hatte immer wieder kleinen tropfen unter meinem audi a6 2. Werkstatt konnte keine ursache finden. Also habe ich mir verschiedene angebote dieser art angesehen und letztendlich das lm 1005 bestellt. Nun einen Ölwechsel machen lassen und das lm 1005 zugegeben. Anschliessend eine motorwäsche beim experten durchgeführt und abgewartet was passiert. Habe nun mit dem audi abwechselnd autobahn, landstraße und stadtfahrten hinter mir und das leck scheint verschwunden. Von daher auch keine wiedervorstellung in der werkstatt nötig. Hätte ich nicht erwartet, eine verbesserung schon aber nicht, dass es nicht mehr tropft. Von daher eine klare kaufempfehlung und eventuell später update auf 5 sterne wenn es denn innerhalb eines 1/2 jahres nicht wieder mit dem tropfen anfängt. Mehr kann man meiner meinung nicht erwarten.

Mein fahrzeug verbrauchte auf 1500 km 1 l Öl ,aufgrund von gealterten Ölabstreifringen am kolben. Da dies auf dauer ja leider relativ teuer ist versuchte ich mittels dem Öl verlust stop mittels mal zu versuchen ob dies wirklich nützt und muss sagen ich war überrascht das mittel hat wirklich den Överbrauch um circa 50% reduziert. Kann das mittel nur empfehlen .

Lieferung ist abselut schnell habe die flüssigkeit ins öl geschüttet meine blauerauchfahne hat sich gebessert nach 300 km gutes mittel.

Habe einen alten vw passat (bj. 90), der auf 1000km immer über 1l motoröl gebraucht hat. Habe das produkt zufällig gesehen und wollte es mal ausprobieren. Und siehe da, der ölverbrauch ist ungefähr um die hälfte weniger geworden. Ich fahre es jetzt ungefähr 1300km und bin wirklich positiv überrascht. Kann es nur weiterempfehlen.

Wie beschrieben war ab 600 gefahrenen kilometern (bis jetzt knapp 1200 gefahrene kilometer) kein Ölgestank mehrdeswegen gehen wir davon aus, das es nun abgedichtet hat. Handhabung ist auch sehr einfach. Ein empfehlenswertes produkt bei dem preis-leistung passt.

Hatte es selbst vor monaten ausprobiert einfach topnun freunden empfohlen bin mal gespanntaber die bewertungen sind ja fast alle zufrieden.

Ich hatte ein undichte stelle an der ventildeckeldichtung und habe diede zunächst gewechselt. Leider ist wohl der ventildeckel selbst etwas unpassend, daher kommt es zu kleineren ölverlusten. Nach paar kilometern hat das produkt gewirkt und hat die kleinen offenen stellen geschlossen. Kein verlust mehr, erfüllt seinen zweck.

Ich hatte vereinzelte tropfen unter meinem auto und bevor ich in eine teure diagnose inkl. Reperatur investiert habe, hab ich dieses mitte ausprobiert. Nach einigen kilometern, war und ist es bis jetzt komplett trocken unter dem fahrzeug und ich habe wahrscheinlich einige euros eingespart.

Bei mir hat der Ölverlust nach 900 km nachgelassen aber nicht komplett aufgehört. An dem laufverhalten vom motor hat sich nichts verändert.

Dichtet mein kleines lag an der Ölwannendichtung ein bisschen ab. Denke das je nach problem das produkt nicht immer hilfreich ist. Update: habe mir es ein zweites mal bestellt, um auf das empfohlene mischverhältnis zu kommen und nun ist alles dicht. Da 6,5 liter Öl in meinem bmw-motor habe, brauchte ich letztendlich zwei von dem additiv. (300ml additiv ist für 5 liter motoröl angedacht).

Hab nie gedacht, das es was bringt. Doch nach 3000 gefahrenen kilometern hat sich mein Ölverlust erheblich reduziert. Mein astra f schluckte vorher 0,5 liter auf 1000 kilometer. Nach behandlung mit Öl verlust stop musste ich erst nach 3000 kilometern einen halben liter nachschütten. Und das bei einem 18 jahre alten motor mit 260.

Nachdem sich zunächst tatsächlich eine verringerung des Ölverbrauchs bei meinem auto (ford fiesta bj. 97) zeigte, ist er nun nach wenigen monaten wieder beim alten stand angekommen. Ich werde wohl erneut bestellen und schauen, wie sich der verbrauch dann entwickelt.

Sehr viel geld durch die anwendung gespart, jetzt bleibt alles sauber. Auch die dauer der wirkungszeit war super, tolle produkt.

Mein alter benz 210 hat am motor immer ein paar tropen Öl verloren. Ich hab das zeug eingefüllt und nach ein paar tagen war ruhe und das tropfen hat aufgehört. Wenn es nicht zu sehr tropft ist das mittel möglicherweise einen versuch wert.

Ich hab bei mir schon die hoffnung verloren weil der auspuff von meinem bmw 118i bj. 2005 bläulich gequalmt hat. Mein vater hat mir dann empfohlen ein Ölstoppprodukt zu kaufen und ich stand dem ziemlich skeptisch gegenüber. Ich hab 2/3 von dem mittel rein gekippt und nach ungefähr 150 km hat mein auspuff nicht mehr gequalmt. Ich musste das dann nie wieder nachschütten und das ist schon über 1 jahr her. Ich hab wirklich keine ahnung was das teufelszeug bei meinem auto gemacht hat aber egal was es war, es hat funktioniertmit abstand das beste und nützlichste produkt, das ich je bei amazon bestellt habe. Ein herzliches dank an den hersteller, der mich so vor einer wahrscheinlich ziemlich teuren reparatur bewahrt hat.

Ich hatte kaputte ventilschaftdichtungen. Da noch das qualmen genervt hat und ich noch ein paar wochen bis zur reparatur zeit hatte hab ich eine dose nach dem ölwechsel rein gekippt. Zum reparatur termin war das qualmen verschwunden. Die dichtungen wurden natürlich gewechselt. Aber es hat seinen zweck erfüllt und auch noch die diagnose bestätigt.

Habe das produkt schon öfter gekauft und diesesmal nur hier über amazon nach gekauft. Ich bin zufrieden mit dem produkt und erfüllt seinen zweck. Man sollte es jedoch regelmäßig verwenden um den vollen erfolg bei zu behalten.

Ich habe einen haarriß im ventildeckel und hab es schon provesorisch mit dichtmittel abgedichtet, wurde zwar wenuger, das problem war aber nicht ganz behoben, also habe ich im internet geschaut. Auf dieses produkt gestoßen. Super das zeug, heute mal reingeleert nicht gleich alles sondern das das verhältnis zum öl her stimmt. 200-300 km gefahren und keine ölflecken mehr unter meinem auto. Also es dichtet schon früher als 700-800 km ab ( so steht es auf der verpackung) versand war auch top. Jetzt mal gucken ob es bist zum nächsten ölwechsel so gut bleibt wie es gerade ist.

Hatte einen erhöhten Öl verbrauch. Nach etwa 600 km hat sich der verbrauch auf 0 reduziert. Das geld für den kauf ist eine gute investition.

Dieser artikel ist kinderleicht in der handhabung. Öffnen in den motoröleinfüllstutzen geben und ca 600km fahren. Es verspricht einen Ölverlust-stop. Hierbei kommt es jedoch auf das ausmass des schadens an. Es kann keine erneuerung der dichtungen oder andere defekte bauteile verhindern, hilft aber dabei den verlust des Öles zu verringern.

Mein altes auto hat nach dem wechsel des turboladers leicht bis mittelstark Öl verloren, das additiv hat geholfen und es ist weniger geworden, ganz verschwunden ist es allerdings nicht. Das wäre aber vermutlich auch zuviel verlangt gewesen. Für das geld absolut angemessene wirkung.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Liqui Moly 1005 Öl-Verlust-Stop, 300 ml
Rating
5,0 of 5 stars, based on 217 reviews

One Comment on “Liqui Moly 1005 Öl-Verlust-Stop : Öl Verlust weniger”

  1. Rezension bezieht sich auf : Liqui Moly 1005 Öl-Verlust-Stop, 300 ml

    Irgendwann gibt jede dichtung mal nach, gerade am motor oder halt an der Ölwanne, nun kann man sie wechseln oder schauen das man kleine undichtigkeiten wo ein paar tropfen oder ein gewisses motor schwitzen entsteht entgegenzuwirken. Hierzu bietet liqui moly aus ihrer großen bandbreite von produkten den Öl-verlust stop an, nun ich habe dies bei einigen autos getestet und es kam zu unterschiedlichen ergebnissen, vorweg kann ich aber beruhigt sagen, schlimmer ist es nie geworden. Werkstätten sind halt schnell bei um eine reparatur anzubieten obwohl nur minimaler Ölfilm den unterboden ziert, gerade bei sehr minimaler verlustwirkung am wagen kann das produkt hier wahre wunder wirken. Bei einer ordentlichen pfütze unterm auto empfehle ich direkt die fachwerkstattwie gesagt bei einigen konnte der Ölverlust komplett eingedämmt werden, bei anderen minimiert und bei sehr wenigen fällen blieb es wie vorher, daher kann ich hier nur 4 von 5 sternen verteilen aber ein versuch ist es allemal wert zudem sind rund 10€ kein beinbruch. Wissenswert ist das der effekt des verlust-stopes erst nach ca. Zutage tritt, man braucht nicht erwarten nach dem einfüllen und eine runde um den block das die sache gegessen ist. Wichtig auch in der anwendung motor aus, gebinde rein, egal ob auto kalt oder warm und danach einfach fahren eventuell vorher Ölstand checken damit nichts zu viel im block ist.
  2. Rezension bezieht sich auf : Liqui Moly 1005 Öl-Verlust-Stop, 300 ml

    Irgendwann gibt jede dichtung mal nach, gerade am motor oder halt an der Ölwanne, nun kann man sie wechseln oder schauen das man kleine undichtigkeiten wo ein paar tropfen oder ein gewisses motor schwitzen entsteht entgegenzuwirken. Hierzu bietet liqui moly aus ihrer großen bandbreite von produkten den Öl-verlust stop an, nun ich habe dies bei einigen autos getestet und es kam zu unterschiedlichen ergebnissen, vorweg kann ich aber beruhigt sagen, schlimmer ist es nie geworden. Werkstätten sind halt schnell bei um eine reparatur anzubieten obwohl nur minimaler Ölfilm den unterboden ziert, gerade bei sehr minimaler verlustwirkung am wagen kann das produkt hier wahre wunder wirken. Bei einer ordentlichen pfütze unterm auto empfehle ich direkt die fachwerkstattwie gesagt bei einigen konnte der Ölverlust komplett eingedämmt werden, bei anderen minimiert und bei sehr wenigen fällen blieb es wie vorher, daher kann ich hier nur 4 von 5 sternen verteilen aber ein versuch ist es allemal wert zudem sind rund 10€ kein beinbruch. Wissenswert ist das der effekt des verlust-stopes erst nach ca. Zutage tritt, man braucht nicht erwarten nach dem einfüllen und eine runde um den block das die sache gegessen ist. Wichtig auch in der anwendung motor aus, gebinde rein, egal ob auto kalt oder warm und danach einfach fahren eventuell vorher Ölstand checken damit nichts zu viel im block ist.
  3. Rezension bezieht sich auf : Liqui Moly 1005 Öl-Verlust-Stop, 300 ml

    Ich war schon eher skeptisch ob es was bringt, wurde aber an meinem fahrzeug positiv überrascht. Fahrzeug ist ein wohnmobil auf fiat ducato-basis 2,8 l turbodiesel 122 ps von 1999 was 2 jahre stand und nach den ersten fahrten leichten Ölverlust an motor und getriebe hatte. Nach längerem einsatz kein Ölverlust mehr feststelbar. (habe das produkt für motoröl und auch das für getriebeöl eingesetzt – auch nach Ölwechsel wieder mit eingefüllt).
    1. Ich war schon eher skeptisch ob es was bringt, wurde aber an meinem fahrzeug positiv überrascht. Fahrzeug ist ein wohnmobil auf fiat ducato-basis 2,8 l turbodiesel 122 ps von 1999 was 2 jahre stand und nach den ersten fahrten leichten Ölverlust an motor und getriebe hatte. Nach längerem einsatz kein Ölverlust mehr feststelbar. (habe das produkt für motoröl und auch das für getriebeöl eingesetzt – auch nach Ölwechsel wieder mit eingefüllt).
      1. Dieses mittel hat mir sehr geholfen den blauen qualm (nach etwa knapp 2000 km) aufgrund von undichten ventilschaftdichtungen zu stoppen, hoffe es hält auch noch lange an. Zur geschichte und meine vorgehensweise:ich hatte auch das problem wie bei vielen anderen autofahrern, an einem betagten golf 4 mit über 200. 000km laufleistung, das es immer wieder beim anfahren an roten ampeln mittel bis sehr stark, aus dem auspuff, einen blauen stinkenden qualm ausgestossen hat. Der grund lag wohl an den undichten/verhärtetten ventilschaftdichtungen. Eine reparatur (austausch der ventilschaftdichtungen) in einer werkstatt wurde mit ca. Ich habe mir dann zuerst eine 300ml dose gekauft und in den motor eingeschüttet. Nach etwa 600km einen 1 liter dose gekauft, und 500ml eingefüllt und dann noch den rest bei ca. 1200km und 1500 km zu je 250ml eingefüllt. Nach 1,3 litern liqui moly 5182 pro-line Öl-verlust-stop und etwa 2000 km hat es nicht mehr gequalmt.
  4. Rezension bezieht sich auf : Liqui Moly 1005 Öl-Verlust-Stop, 300 ml

    Dieses mittel hat mir sehr geholfen den blauen qualm (nach etwa knapp 2000 km) aufgrund von undichten ventilschaftdichtungen zu stoppen, hoffe es hält auch noch lange an. Zur geschichte und meine vorgehensweise:ich hatte auch das problem wie bei vielen anderen autofahrern, an einem betagten golf 4 mit über 200. 000km laufleistung, das es immer wieder beim anfahren an roten ampeln mittel bis sehr stark, aus dem auspuff, einen blauen stinkenden qualm ausgestossen hat. Der grund lag wohl an den undichten/verhärtetten ventilschaftdichtungen. Eine reparatur (austausch der ventilschaftdichtungen) in einer werkstatt wurde mit ca. Ich habe mir dann zuerst eine 300ml dose gekauft und in den motor eingeschüttet. Nach etwa 600km einen 1 liter dose gekauft, und 500ml eingefüllt und dann noch den rest bei ca. 1200km und 1500 km zu je 250ml eingefüllt. Nach 1,3 litern liqui moly 5182 pro-line Öl-verlust-stop und etwa 2000 km hat es nicht mehr gequalmt.
    1. Also ich dachte am anfang auch es wirkt nicht, man muss natürlich beachten das es erst so ca nach 600km wirkt. Mein Öl verlust konnte ich damit bremsen. Lieber vorbeugen bevor man teuer in ne werkstatt fährt .
      1. Also ich dachte am anfang auch es wirkt nicht, man muss natürlich beachten das es erst so ca nach 600km wirkt. Mein Öl verlust konnte ich damit bremsen. Lieber vorbeugen bevor man teuer in ne werkstatt fährt .
  5. Unser corsa c1,2 75 ps verlor jeden tag 1 tropfen Öl. Da er immer an der gleichen stelle geparkt wird, lepperte sich das natürlich. 300 ml des mittels eingefüllt und nach 3 monaten und ca 2000 km war er dicht. Kein weiteres Öl ausgetreten seit einem halben jahr.
  6. Rezension bezieht sich auf : Liqui Moly 1005 Öl-Verlust-Stop, 300 ml

    Unser corsa c1,2 75 ps verlor jeden tag 1 tropfen Öl. Da er immer an der gleichen stelle geparkt wird, lepperte sich das natürlich. 300 ml des mittels eingefüllt und nach 3 monaten und ca 2000 km war er dicht. Kein weiteres Öl ausgetreten seit einem halben jahr.
  7. Rezension bezieht sich auf : Liqui Moly 1005 Öl-Verlust-Stop, 300 ml

    Frage :wie oft kann / darf man dieses liqui moly anwenden ?gibt es eine kilometer – fahr – angabe ?oder ist das mittel “” alle paar wochen “” ohne probleme ein-schüttbar- ?. Erfolge zu erkennen ; erhebl.
    1. Frage :wie oft kann / darf man dieses liqui moly anwenden ?gibt es eine kilometer – fahr – angabe ?oder ist das mittel “” alle paar wochen “” ohne probleme ein-schüttbar- ?. Erfolge zu erkennen ; erhebl.
      1. Wunder bewirkt es nicht, sondern leistet gegen Ölverlust gute dienste: liqui moly Ölverlust stop. Das mutmaßliche “wunder” wird durch den chemischen stoff dibutylmaleinat (c12 h20 o4) möglich. Dieser “weichmacher” aus der polymerechemie macht spröde gummidichtungen (und nur diese) und gummiverbindungen wieder flexibel, lässt diese teile gewissermaßen quellen. Dadurch erhöht sich die dichtwirkung. Keine wirkung ist bei metall- und kork/papierdichtungen zu erwarten: dafür ist das produkt nicht geeignet. Bei leichtem Ölverlust (alte gummidichtungen) zeigt lm Ölverlust stop den gewünschten effekt. Nach etwa 250 km (unter anderem autobahnfahrt, motor heiß) hat mein motor deutlich () weniger Öl verloren. Eine erneute motorwäsche (gründlich u. Mit bremsenreiniger, um alte verschmutzung zu entfernen) und weitere 120 km weiter, zeigte sich der motor trocken: kein ausdringendes Öl mehr.
  8. Rezension bezieht sich auf : Liqui Moly 1005 Öl-Verlust-Stop, 300 ml

    Wunder bewirkt es nicht, sondern leistet gegen Ölverlust gute dienste: liqui moly Ölverlust stop. Das mutmaßliche “wunder” wird durch den chemischen stoff dibutylmaleinat (c12 h20 o4) möglich. Dieser “weichmacher” aus der polymerechemie macht spröde gummidichtungen (und nur diese) und gummiverbindungen wieder flexibel, lässt diese teile gewissermaßen quellen. Dadurch erhöht sich die dichtwirkung. Keine wirkung ist bei metall- und kork/papierdichtungen zu erwarten: dafür ist das produkt nicht geeignet. Bei leichtem Ölverlust (alte gummidichtungen) zeigt lm Ölverlust stop den gewünschten effekt. Nach etwa 250 km (unter anderem autobahnfahrt, motor heiß) hat mein motor deutlich () weniger Öl verloren. Eine erneute motorwäsche (gründlich u. Mit bremsenreiniger, um alte verschmutzung zu entfernen) und weitere 120 km weiter, zeigte sich der motor trocken: kein ausdringendes Öl mehr.
  9. Rezension bezieht sich auf : Liqui Moly 1005 Öl-Verlust-Stop, 300 ml

    Audi tt 8n motorschaden sehr sehr gefährlich ich habe mein auto damit beschädigt nicht ausprobieren muss genau lesen für was geeignet ist.
  10. Rezension bezieht sich auf : Liqui Moly 1005 Öl-Verlust-Stop, 300 ml

    Audi tt 8n motorschaden sehr sehr gefährlich ich habe mein auto damit beschädigt nicht ausprobieren muss genau lesen für was geeignet ist.
  11. Rezension bezieht sich auf : Liqui Moly 1005 Öl-Verlust-Stop, 300 ml

    Die beschreibung ear schön zu lesen, aber für das problem am 1.
    1. Auch nach 1000km kein erfolg sichtbar – fahre jetzt in die werkstattwäre doch zu schön gewesen. Würde es nicht mehr kaufen.
      1. Auch nach 1000km kein erfolg sichtbar – fahre jetzt in die werkstattwäre doch zu schön gewesen. Würde es nicht mehr kaufen.
  12. Rezension bezieht sich auf : Liqui Moly 1005 Öl-Verlust-Stop, 300 ml

    Probieren geht über studieren. 000km ging der spaß mit dem excessiven Ölverbrauch los. Zwei dosen im abstand von 1000km senkten den Ölverbrauch auf 1l / 10. 000km runter und schnurrt wie ein kätzchen. Ölverbrauch stabil bei 1l/10.
    1. Probieren geht über studieren. 000km ging der spaß mit dem excessiven Ölverbrauch los. Zwei dosen im abstand von 1000km senkten den Ölverbrauch auf 1l / 10. 000km runter und schnurrt wie ein kätzchen. Ölverbrauch stabil bei 1l/10.
  13. Rezension bezieht sich auf : Liqui Moly 1005 Öl-Verlust-Stop, 300 ml

    Hätte nicht gedacht das es klappt. Ist für das geld ein versuch definitiv wert.
      1. Hben alles gemacht wie beschrieben. Aber wie erwartet gibt es kein wundermittel für kleines geld um einen ölfeuchten motor trocken zu ekommen. Also, mehr “lass es uns mal versuchen” als erfolg.
  14. Rezension bezieht sich auf : Liqui Moly 1005 Öl-Verlust-Stop, 300 ml

    Hben alles gemacht wie beschrieben. Aber wie erwartet gibt es kein wundermittel für kleines geld um einen ölfeuchten motor trocken zu ekommen. Also, mehr “lass es uns mal versuchen” als erfolg.
    1. Da mein volvo im stand immer die angewohnheit hat etwas zu fauchen wie ein luxusschlitten habe ich mal wieder liqui genommen (das erste mal Öl-stop). Das versprechen von liqui moly die wirkung tritt nach 400 – 600 km ein?.50-60 km ging das fauchen weg und der wagen fing im stand an zu schnurren wie eine katze, einfach erstaunlich. Da kann man nur sagen:- produzieren in deutschland- steuernzahlen in deutschlanddanke herr ernst prost.
  15. Rezension bezieht sich auf : Liqui Moly 1005 Öl-Verlust-Stop, 300 ml

    Da mein volvo im stand immer die angewohnheit hat etwas zu fauchen wie ein luxusschlitten habe ich mal wieder liqui genommen (das erste mal Öl-stop). Das versprechen von liqui moly die wirkung tritt nach 400 – 600 km ein?.50-60 km ging das fauchen weg und der wagen fing im stand an zu schnurren wie eine katze, einfach erstaunlich. Da kann man nur sagen:- produzieren in deutschland- steuernzahlen in deutschlanddanke herr ernst prost.
  16. Rezension bezieht sich auf : Liqui Moly 1005 Öl-Verlust-Stop, 300 ml

    Mein zehn jahre junger renault espace 2. 0t verbrauchte auf 1000 km ca. Das Öamtc meinte beim pickerl, dass es ein “flüssigkeitsverlust” beim motor gibt. Daher kaufte ich mir wider besseres wissen zwei portionen. Die erste leerte ich gleich in den motor. Die zweite portion füllte ich in einen 5 liter Ölkannister, um von dort nachzufüllen. Das auto wurde dann warmgefahren – 30 km in der stadt. Nach der zugabe des additivs und durchfahren einer strecke von 800 km stieg der verbrauch auf beinahe 5 liter an, und der qualm ist weiterhin unerträglich. Also unnötig benzin verbraucht, zeit verschwendet und umwelt belastet.
  17. Rezension bezieht sich auf : Liqui Moly 1005 Öl-Verlust-Stop, 300 ml

    Mein zehn jahre junger renault espace 2. 0t verbrauchte auf 1000 km ca. Das Öamtc meinte beim pickerl, dass es ein “flüssigkeitsverlust” beim motor gibt. Daher kaufte ich mir wider besseres wissen zwei portionen. Die erste leerte ich gleich in den motor. Die zweite portion füllte ich in einen 5 liter Ölkannister, um von dort nachzufüllen. Das auto wurde dann warmgefahren – 30 km in der stadt. Nach der zugabe des additivs und durchfahren einer strecke von 800 km stieg der verbrauch auf beinahe 5 liter an, und der qualm ist weiterhin unerträglich. Also unnötig benzin verbraucht, zeit verschwendet und umwelt belastet.
    1. Hatte sehr geringen Ölverlust am kurbelwellendichtring (zwischen motor und getriebe) ca. 1-2 tropfen über nacht nach jedem abstellen, während der fahrt vermutlich mehr. Habe ein Ölwechsel durchgeführt und das zeug gleich mit reingekippt. 1000km und ws sind keine neuen flecken mehr auf dem boden zu sehen. Ich beobachte das noch eine weile, dann schraube ich die bodenplatte unter dem motor wieder an wenn es dicht bleibt. Das währe eine tolle sache, denn so richtig lust auf getriebe ausbauen hab ich nicht.
  18. Rezension bezieht sich auf : Liqui Moly 1005 Öl-Verlust-Stop, 300 ml

    Hatte sehr geringen Ölverlust am kurbelwellendichtring (zwischen motor und getriebe) ca. 1-2 tropfen über nacht nach jedem abstellen, während der fahrt vermutlich mehr. Habe ein Ölwechsel durchgeführt und das zeug gleich mit reingekippt. 1000km und ws sind keine neuen flecken mehr auf dem boden zu sehen. Ich beobachte das noch eine weile, dann schraube ich die bodenplatte unter dem motor wieder an wenn es dicht bleibt. Das währe eine tolle sache, denn so richtig lust auf getriebe ausbauen hab ich nicht.
  19. Rezension bezieht sich auf : Liqui Moly 1005 Öl-Verlust-Stop, 300 ml

    Ich habe ein neuen seat alhambra fr bj. 10/2016es brauchte auf 5000 km 0,5 l und jetzt 0,1 lbei halber dose. Ich habe heute den restrein gekippt.
    1. Ich habe ein neuen seat alhambra fr bj. 10/2016es brauchte auf 5000 km 0,5 l und jetzt 0,1 lbei halber dose. Ich habe heute den restrein gekippt.
  20. Rezension bezieht sich auf : Liqui Moly 1005 Öl-Verlust-Stop, 300 ml

    Mazda 626, oelverlust, vermutlich simmering: leider keine wirkung eingetreten. Nach über 1000km tropfte der wagen leider immer noch. 600 euro gekostet hätte, probierte ich einfach das nächste produkt (lecwec); mit erfolg.(vielleicht hat auch die mischung aus lm und lecwec funktioniert. )fazit: wenn eine reparatur teuer ist, ein produkt nach dem anderen durchprobieren. Im schlimmsten fall setzt man ca. Seit einem monat ist der wagen trocken – langzeiterfahrung liegt nicht vor.
    1. Mazda 626, oelverlust, vermutlich simmering: leider keine wirkung eingetreten. Nach über 1000km tropfte der wagen leider immer noch. 600 euro gekostet hätte, probierte ich einfach das nächste produkt (lecwec); mit erfolg.(vielleicht hat auch die mischung aus lm und lecwec funktioniert. )fazit: wenn eine reparatur teuer ist, ein produkt nach dem anderen durchprobieren. Im schlimmsten fall setzt man ca. Seit einem monat ist der wagen trocken – langzeiterfahrung liegt nicht vor.
  21. Rezension bezieht sich auf : Liqui Moly 1005 Öl-Verlust-Stop, 300 ml

    Habe zwei alte v8 motoren mit dem saft behandelt, seither gibt es keine flecken mehr am garagenboden.
    1. Bei mir halt das mittel super geholfen(audi a6 4b 2. 4l v6)war zuerst skeptisch aber nach mehreren suchen habe ich mich entschieden das mittel zu kaufen. Habe das mittel ins Öl mit eingegossen bin dann ca. 600km gefahren und der ölverlust an der ölwanne war weg. Habe das mittel jetzt jetzt über 20. 000km in meinem ölkreislauf, bis jetzt noch keine negativen folgen.
      1. Bei mir halt das mittel super geholfen(audi a6 4b 2. 4l v6)war zuerst skeptisch aber nach mehreren suchen habe ich mich entschieden das mittel zu kaufen. Habe das mittel ins Öl mit eingegossen bin dann ca. 600km gefahren und der ölverlust an der ölwanne war weg. Habe das mittel jetzt jetzt über 20. 000km in meinem ölkreislauf, bis jetzt noch keine negativen folgen.

Comments are closed.